Eine neue Peer-Review-Trockentest seitens Forschern der New York City University darüber hinaus jener Université Grenoble Alpes in Französische Republik wird zeigen, dass Fehlinformationen hinauf Facebook sechsmal so abundant Motivation haben dasselbe echte Nachrichten, berichtet die Washington Post. Die Versuch untersuchte zwischen achter Monat des Jahres 2020 obendrein erster Monat des Jahres 2021 Beiträge vonseiten den Facebook-Seiten von eine größere Anzahl qua 2.500 Nachrichtenverlegern. Wissenschaftler fanden heraus, sofern die Seiten, die eine größere Anzahl Fehlinformationen posten, regelmäßig eine größere Anzahl Likes, Shares überdies Kommentare erhalten. Dieses verstärkte Engagement wurde im gesamten politischen Spektrum beobachtet, wohl die Versuch ergab, vorausgesetzt „Verleger gen dieser rechten Flankenball eine reichhaltig höhere Richtung haben, irreführende Datensammlung zu aufteilen denn Verleger in anderen politischen Kategorien“, so die Washington Postamt. Die Wissenschaftler werden die Trockentest im November zwischen dieser Web Measurement Conference 2021 zersplittern. Aber es könnte im Vorfeld publiziert werden, sagt die Forscherin Laura Edelson The Verge. FACEBOOK BEHAUPTET, DASS NUR DER BLICK AUF ENGAGEMENT NICHT DIE GANZE GESCHICHTE ERZÄHLT Ein Facebook-Referent wies auf der anderen Seite der Postamt darauf hin, solange wie die Trockentest zwar dies Willigkeit obendrein un… die „Reichweite“ untersucht – via diesem Ausdruck beschreibt das Unternehmen, ident viele Leute vereinen Inhalt auf Facebook sehen, autark davon, ob sie damit interagieren. Facebook stellt Forschern zugegeben keine Reichweitendaten zur Verfügung. Stattdessen haben solche überdies andere, die das Fehlinformationsproblem der Social-Media-Plattform verstehen mehr noch quantitativ bestimmen wollen – einbegriffen dieser Wissenschaftler – vielmals an ein Tool namens CrowdTangle gewandt, dasjenige sich im Besitz vonseiten Facebook befindet. Aber im August hat Facebook dieser Gruppe seitens Forschern den Zugang gen selbige Angaben (sowie gen die Bücherei jener politischen Anzeigen hinaus jener Bahnsteig) gesperrt. Facebook sagte, solange wie es vielleicht eine Einigung via der Federal Zock Commission verachtet könnte, die nach dem Cambridge Analytica-Aufsehen brüderlich wurde, wenn Forschern von Seiten Drittanbietern weiterhin Abruf hinauf die Daten gewährt wird – eine Behauptung, die die FTC wie „ungenau“ bezeichnete.

Leave a Reply

Your email address will not be published.